Skip directly to search

Skip directly to content

 

News

 
 

25 Juli 2022

Colnaghi und Endava starten neue Virtual Experience

London, 25. Juli 2022 – Colnaghi, die 1760 gegründete, älteste Kunsthandlung der Welt, gibt den Start der Colnaghi Virtual Experience bekannt, ihrer neuen, erstklassigen digitalen Kollaboration mit Endava, einem führenden Anbieter innovativer Technologielösungen. Das erste Projekt, das am 3. Juli 2022 gelauncht wurde, konzentriert sich auf Colnaghis Präsentation von Orazio Gentileschis „Ruhe auf der Flucht nach Ägypten“, einem Gemälde aus dem 17. Jahrhundert mit einer bemerkenswerten Provenienz.

Die virtuelle Kunstgalerie ermöglicht es Bestandskunden und Interessierten, die mit Colnaghi noch nicht vertraut sind, Werke alter Meister in einem virtuellen Raum zu betrachten. Sie verschmilzt Audio, Video, Dokumentation und Röntgenbilder mit interaktiven Elementen und zeigt, wie Web-3.0-Technologie zum Erlebnis des Betrachters beitragen und die Art, wie wir Kunstwerke sehen, interpretieren und mit ihnen umgehen, bereichern kann.

Jorge Coll, CEO und Eigentümer von Colnaghi, erklärte: „Colnaghi arbeitet beständig daran, die Verpflichtung unseres Traditionsunternehmens zur Kunstkennerschaft aufrechtzuerhalten und gleichzeitig hochwertige Kunst sowohl bestehenden als auch neuen Kunden zugänglich zu machen. Die virtuelle Experience, die wir gemeinsam mit Endava geschaffen haben, hebt diese Mission in eine neue Dimension. Sie erlaubt es der nächsten Generation von Kunstliebhabern, die Marke Colnaghi zu erleben und sich mit ihr vertraut zu machen – dank der unglaublichen Technologie- und UX-Kompetenz von Endava. Ich kann es kaum erwarten, dass Sie es selbst erleben und die Geschichte hinter diesem wichtigen Werk von Orazio Gentileschi entdecken.

Die neue Ausstellung ermöglicht eine tiefgehende technische Analyse der Leinwand. Von besonderem Interesse sind die hochauflösenden Röntgenaufnahmen, die innerhalb der virtuellen Experience gezeigt werden. Dadurch können Betrachter die Momente ausmachen, wo der Künstler während des Schaffensprozesses seine Meinung geändert hat – sogenannte Pentimenti. Zum Beispiel, wo er die Position der Hand der Jungfrau verändert hat und wo die Stelle, an der das Christuskind das Leinen greift, verlagert wurde. Besucher können auch Details zur Provenienz und Literatur zu diesem neuen Colnaghi-Bild entdecken und die Reise der Leinwand durch einige der renommiertesten englischen Privatsammlungen hin in den Besitz von J. Paul Getty nachverfolgen.

Thomas Bedenk, Vice President of Extended Reality bei Endava, fügte hinzu: “Aufregende Technologien wie virtuelle Erlebnisse und das Metaverse werden gerade ausgiebig getestet. Wir freuen uns sehr, dass wir dieses Projekt gemeinsam mit Colnaghi auf den Weg bringen konnten, um den Wert dieser Fortschritte für die Kunstwelt zu demonstrieren. Mit dem Team zusammenarbeiten zu können, um ein ganz neues Verständnis und eine neue Art zu schaffen, die alten Meister von überall auf der Welt erleben zu können, ist eine fantastische Gelegenheit.

Die Colnaghi Virtual Experience wurde am 3. Juli 2022 gelauncht und das Werk „Ruhe auf der Flucht nach Ägypten“ kann auch physisch besichtigt werden bei Colnaghi, 26 Bury Street, London.


Biografie von Orazio Gentileschi

Ein wichtiger Meister des italienischen Barocks, wurde Gentileschi 1563 in der Toskana geboren. Er verbrachte große Teile seiner Schaffenszeit in Rom, wo er die Werke von Caravaggio aus erster Hand studieren konnte. Orazio vereinte Caravaggios Naturalismus und Dramatik mit seinem eigenen Sinn für Raffinesse und einem starken Gefühl für Farben und Linien.

Nachdem er Rom verlassen hatte, arbeitete der Künstler in Genua und Frankreich, bevor er 1626 nach England kam, wo er in den Haushalt des schneidigen George Villiers aufgenommen wurde, dem 1. Duke of Buckingham sowie erstem Minister und engem Freund von König Charles I. Orazio blieb bis zu seinem Tod im Jahr 1639 in England und in dieser Zeit vollendete er nicht weniger als vier Versionen dieser allseits beliebten Komposition, „Ruhe auf der Flucht nach Ägypten“.

Die drei anderen Versionen befinden sich in Sammlungen führender europäischer Institutionen. Orazio hat für diese Versionen höchstwahrscheinlich mit einem Karton gearbeitet und den Entwurf fortlaufend angepasst, verändert, verfeinert und perfektioniert. Bilder der anderen Versionen finden sich in Birmingham, im Louvre und im Kunsthistorischen Museum in Wien. Sie alle können zum ersten Mal in einem einzigen Raum betrachtet werden, nämlich in dieser Virtual Experience, ergänzt durch ein Video, das Details über die frühe romantische Provenienz dieses Colnaghi-Gemäldes preisgibt.


Über Colnaghi

Gegründet im Jahr 1760 ist Colnaghi eine der ältesten gewerblichen Kunstgalerien der Welt und eine der wenigen, die sich auf Kunstwerke von der Antike bis hin in die heutige Zeit spezialisiert. Seit dem späten 19. Jahrhundert ist Colnaghi ein führender Kunsthändler für Gemälde alter Meister und Skulpturen, Drucke und Zeichnungen und verkaufte Meisterwerke an die größten Sammler und Museen des US-amerikanischen „Gilded Age“. Mit Galerien in London, New York und Madrid handelt Colnaghi heute mit seltenen Kunstobjekten der antiken Welt und den schönsten Meisterwerken alter Meister sowie der Moderne und zeitgenössischer Kunst. Kunden erhalten dabei fachkundige Beratung und die Möglichkeit, eigene Sammlungen aufzubauen. Colnaghi wird geführt von CEO und Eigentümer Jorge Coll. Verantwortlich für Colnaghi New York ist Carlos A. Picón.

Weitere Informationen finden Sie auf www.colnaghi.com


Über Endava

Endava gestaltet die Beziehung zwischen Mensch und Technologie neu. Mit zukunftsfähigen Technologien bieten Endavas agile, fachübergreifende Teams eine Kombination von Produkt- und Technologiestrategien, intelligenter User Experience und erstklassigem Engineering und helfen unseren Kunden, noch attraktiver, reaktionsfähiger und effizienter zu werden.

Endava hat 11.001 Mitarbeiter (Stand: 31. März 2022) an kundennahen Standorten in Westeuropa, im Vereinigten Königreich, in den Vereinigten Staaten, in Australien und Singapur sowie in Nearshore-Delivery-Zentren in Mitteleuropa sowie in Lateinamerika.

https://www.endava.com/
 

Aktuelle News

  • 31 Oktober 2022

    Endava veröffentlicht Bericht zur Nachhaltigkeit 2022

  • 20 September 2022

    Endava stärkt Partnerschaft mit Snowflake, um Kundendaten zu modernisieren

  • 29 Juni 2022

    Endava auf der 2022er Liste der IAOP Global Outsourcing 100

  • 27 Juni 2022

    Endava expandiert in den Nahen Osten

  • 18 Mai 2022

    Studie von Endava: Pandemie entscheidender Katalysator für Digitalisierung

Weitere News

Wir hören zu

Wie ist Ihre Erfahrung mit Endava bisher?

Wir würden uns freuen, uns mit Ihnen über Ihr Feedback zu unterhalten. Würden Sie Ihre Kontaktdaten mit uns teilen?