Skip directly to search

Skip directly to content

 

News

 
 

19 Mai 2021

Endava eröffnet viertes Büro in Serbien, in Novi Sad, und investiert weiter in die lokale IT-Branche

Endava ist seit 2015 in Serbien vertreten – mit Büros in Belgrad, Kragujevac, Čačak und nun mit einem vierten, neu eröffneten Entwicklungszentrum in Novi Sad. Der Aufbau dieses Büros bedeutet nicht nur die Chance auf eine von 20 verschiedenen beruflichen Rollen in der Hauptstadt von Vojvodina und anderen Standorten im Land, sondern unterstützt auch die weitere Entwicklung der örtlichen IT-Expertise. 

„Wir sind seit sechs Jahren in Serbien und in dieser Zeit ist uns das Skill-Set der Entwickler vor Ort bewusst geworden und wie wichtig es ist, die Experten in diesem Land zu unterstützen. Das ist der vierte Standort, den wir eröffnen, und wir freuen uns schon sehr darauf, zu sehen, wie unser Unternehmen hier weiterwächst“, sagte Remi Savu, Delivery Unit Manager, Endava Serbia. 

„Im vergangenen Jahr ist die Nachfrage nach der Digitalisierung von Dienstleistungen weltweit gestiegen und dieser Effekt war auch bei uns in der stetig expandierenden Adria-Region zu bemerken. In nur neun Monaten ist Endava durch die Übernahme von Comtrade Digital Services und Five auf über 7.400 Angestellte weltweit gewachsen. Das hat auch unser Team in der Adria-Region signifikant vergrößert und das Geschäft an unseren 12 Standorten in Serbien, Slowenien, Bosnien und Herzegowina, Kroatien und Nordmazedonien erweitert. Wir sind stolz darauf, dass wir aufgrund umfangreicher Jobangebote in allen Büros einer der führenden IT-Arbeitgeber in unserer Region sind“, führte Remu Savu weiter aus. 

„Wir arbeiten mit Kunden aus verschiedenen Branchen, wie zum Beispiel Finanzen, Versicherung, Telekommunikation, Medien, Technologie und Einzelhandel. Das gibt uns die Gelegenheit, verschiedene Technologien zu nutzen, sodass wir vielen Experten aus verschiedenen Bereichen einen Karrierepfad bei uns bieten können. Wir haben bereits einige Teammitglieder, die von Novi Sad aus arbeiten. Da wir nun auch ein Büro in der Stadt haben, können wir ihnen so noch näher sein. Der neue Standort wird uns auch dabei helfen, die Möglichkeiten vor Ort auszuloten und auf Marktanforderungen besser zu reagieren“, sagte Vladimir Sivački, Head of Development, Endava Serbia. 

Aufgrund einer zielstrebigen Einstellungsstrategie hat Endava im vergangenen Jahr einen immensen Anstieg bei der Einstellung von IT-Experten auf allen Ebenen verzeichnet. Zurzeit haben wir offene Stellen für 20 verschiedene Profile im Bereich Software-Entwicklung, u.a. Java, C++, Frontend- und Mobile-Entwicklung, DevOps, Test- und Data-Engineering, Business-Analyse und Projektmanagement. 

Endava achtet sehr auf die Sicherheit seiner Angestellten, daher arbeiten die meisten aktuell von Zuhause aus. So finden auch alle Aktivitäten rund um das Recruitment, das Onboarding in der neuen Rolle sowie Trainings ausschließlich online statt. 


Über Endava 

Endava gestaltet die Beziehung zwischen Mensch und Technologie neu.  

Wir unterstützen unsere Kunden darin, neue Geschäftsmodelle und Marktchancen besser zu nutzen. Zu unseren Kunden zählen führende Unternehmen aus den Bereichen Finanz- und Zahlungsdienstleistungen, Telekommunikation, Medien, Technologie, Konsumgüter, Einzelhandel, Mobilität und Gesundheit.  

Mit zukunftsfähigen Technologien bieten unsere agilen, fachübergreifenden Teams eine Kombination von Produkt- und Technologiestrategien, intelligenter UX und erstklassigem Engineering und helfen unseren Kunden, noch attraktiver, reaktionsfähiger und effizienter zu werden.  

Endava hat 7.464 Mitarbeiter (Stand: 31. Dezember 2020) an kundennahen Standorten in Australien, Dänemark, Deutschland, Irland, den Niederlanden, Österreich, Singapur, im Vereinigten Königreich und in den Vereinigten Staaten sowie in Nearshore-Delivery-Zentren innerhalb der Europäischen Union in Rumänien, Bulgarien, Kroatien und Slowenien, in Mitteleuropa in Nordmazedonien, Moldawien, Serbien und Bosnien & Herzegowina sowie in Lateinamerika in Argentinien, Kolumbien, Uruguay und Venezuela. 
 

News

  • 30 August 2021

    Endava hilft Tourismus in Slowenien wieder sicher zu öffnen dank Entwicklung einer COVID-19-Zertifikat-App

  • 22 Juni 2021

    Deutsche Bahn und Endava bieten neues VoD-Angebot im ICE

  • 27 Mai 2021

    Endava in Rumänien anerkannt als „Business Services Company“ des Jahres, als ein Arbeitgeber des Jahres und für das Wellbeing-Programm

  • 10 Mai 2021

    Endava baut Präsenz in Asien aus

  • 01 April 2021

    Endava gibt die Übernahme von Levvel LLC bekannt

Mehr News

Wir hören zu

Wie ist Ihre Erfahrung mit Endava bisher?

Wir würden uns freuen, uns mit Ihnen über Ihr Feedback zu unterhalten. Würden Sie Ihre Kontaktdaten mit uns teilen?